Pastinaken und Möhren aus dem Ofen

Pastinaken und Möhren aus dem Ofen vegan

Wenn mir Leute erzählen, dass Kochen so aufwendig sei, dann bin ich immer ein wenig irritiert. Es gibt so viele Gerichte, die schnell fertig sind und von daher ist das für mich immer eine etwas seltsame Ausrede. Nehmen wir beispielsweise Pastinaken und Möhren aus dem Ofen. Mit etwas Übung hat man das Gemüse in 3-4 Minuten vorbereitet. Der Rest passiert im Backofen. Im Vergleich dazu spart man mit einer Fertigpizza also maximal 4 Minuten Zeitaufwand ein. Und günstiger im Vergleich zu vielen Fertigprodukten ist es ohnehin. Für mich ist es das ideale Gericht für den Abend, wenn ich doch einmal wenig Lust auf Kocherei habe. Dann kommen einfach meine Gemüsereste in den Ofen.

Pastinaken und Möhren aus dem Ofen mit Rosmarin

Das Ofengemüse reicht locker als Beilage für zwei Personen, oder als komplette Mahlzeit für einen alleine. Ich serviere das Gemüse gerne mit einer Avocado Knoblauch Sauce. Für das Gemüse habe ich das verlinkte Rezept aber noch einmal ein wenig angepasst. Nach Rezept ist es nämlich eher ein Dip, sodass ich die Menge der pflanzlichen Sahne einfach verdoppelt habe. Nehmt also einfach 200 ml Pflanzensahne und ihr habt von der Konsistenz her eher eine Sauce. Aber auch ohne Sauce ist das Gemüse schon sehr aromatisch.

Pastinaken und Möhren aus dem Backofen

Das Gemüse lässt sich natürlich nach Belieben variieren. Anstelle von Pastinaken und Möhren könnt ihr beispielsweise auch Süßkartoffeln, Sellerie, oder normale Kartoffeln nehmen. Eventuell ändert sich dadurch die Garzeit ein wenig.

Es lohnt sich, frischen Rosmarin zu verwenden. Ich liebe diesen Duft von Rosmarin und gebackenem Knoblauch. Im Zweifel könnt ihr auch getrockneten nehmen. Da dieser leicht verbrennt, würde ich ihn erst 1-2 Minuten vor Ende der Garzeit über das Ofengemüse geben.

Pastinaken und Möhren aus dem Ofen als Grillbeilage

Ofengemüse ist auch eine tolle Beilage für Grillfeste. Ihr könnt es wie gehabt im Ofen zubereiten, oder in Alufolie auf den Grill legen. Dann gart es allerdings eher im eigenen Saft. Falls ihr mit Freunden grillt würde ich aber aufpassen, damit ihr selbst noch etwas von eurem Gemüse abbekommt.

Rezept drucken
Pastinaken und Möhren aus dem Ofen
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 12-15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Ofengemüse
Sauce bzw. Dip
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 12-15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Ofengemüse
Sauce bzw. Dip
Anleitungen
  1. Pastinaken und Möhren waschen. Ich lasse die Schale in der Regel dran. Dann die Enden entfernen und in 3-4 cm große Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein schneiden. Den Rosmarin vom Stiel lösen und mit dem Messer fein hacken. Alles in eine Schüssel geben, 2-3 Esslöffel Olivenöl dazugeben und alles gut vermengen. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Das Gemüse sollte nicht überlappen. In den bei 180 Grad vorgeheizten Backofen geben und auf mittlerer Schiene für 12-15 Minuten garen.
  2. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen. Salzen und anrichten. Mit der Avocado Knoblauch Sauce beträufeln und noch etwas Petersilie dazugeben. Dann servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu