Weisskohlsalat mit Möhren vegan

weisskohlsalat vegan und glutenfrei

Als ich noch klein war, hat meine Oma jahrelang in einer kleinen Metzgerei bei uns im Ort gearbeitet und Wurst an der Theke verkauft. Eventuell kann sie deswegen nicht ganz nachvollziehen, warum ich Fleisch aus meiner Ernährung gestrichen habe. Unabhängig vom Fleisch stellte die Metzgerei auch ihre eigenen Salate her, die man auch für Geburtstage bestellen konnte. Darunter war auch ein fantastischer Weisskohlsalat, den meine Oma jedes Jahr zu ihrem Geburtstag mit nach Hause brachte. Der Salat selbst war mit Joghurt und Möhren angemacht und lag deshalb nicht so schwer im Magen.

Als ich vorgestern im Biomarkt stand und die Kohlköpfe sah, musste ich zwangsläufig an dieses tolle Gericht denken. Also packte ich mir einen Weisskohl ein, während ich auf dem Weg zur Kasse bereits Gedanken über das Dressing machte.

weisskohlsalat vegan

Weisskohlsalat mit Möhren und Cranberries

Zuhause angekommen hatte ich einen Plan im Kopf. Da ich mich an das Rezept für den Weisskohlsalat nicht erinnern konnte, musste ich ein wenig improvisieren und mein eigenes entwickeln. Also fügte ich eine Möhre für die Farbe hinzu. Denn das Auge isst schließlich mit.

Außerdem mochte ich die Vorstellung, etwas süßes und etwas crunchiges hinzuzufügen. Ich entschied mich für Cranberries und geröstete Walnüsse. Anstelle von Joghurt nahm ich Sojasahne für das Dressing. So entstand dieser Weisskohlsalat mit Möhren & Cranberries, den ich dann noch für eine Stunde im Kühlschrank ziehen ließ.

weisskohlsalat mit möhren vegan & glutenfrei

Eine leckere Beilage

Der Salat war eigentlich für das Abendessen eingeplant gewesen. Aber ich bekam am Nachmittag so einen Hunger, dass ich die ganze Schüssel alleine verputzt habe. Aber wenn du nicht so gierig wie ich bist, dann reicht der Salat auch locker für 2-3 Personen.

Als Beilage passt er super zu etwas gegrilltem aus der Pfanne. Beispielsweise Tempeh, oder irgendein veganes Bratstück. Frische Falafel  würden ebenfalls sehr gut in dieser Kombination schmecken. Zudem ist der Salat ideal als Mitbringsel für Parties, oder Feiern geeignet. Und im Sommer kannst du damit den nächsten Grillabend retten.

weisskohlsalat mit möhren veganTeilen macht Freu(n)de!

Und jetzt bitte nicht verkohlen. Hat dir das Rezept gefallen? Dann teile diesen Beitrag doch bei Facebook und in anderen Netzwerken. Die folgende Grafik kannst du auch gerne bei Pinterest pinnen. Auf diese Weise hilfst du mir dabei, noch mehr Menschen für eine pflanzliche Ernährung und meine veganen Rezepte zu begeistern.
weisskohlsalat mit möhren und cranberries vegan & glutenfrei

Rezept drucken
Weisskohlsalat
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Entferne den dicken Strunk des Weisskohls mit einem Messer. Ich hatte einen 1kg Kopf und habe nur die Hälfte verwendet. Schneide den Kohl in feine, möglichst dünne Streifen. Dazu kannst du auch eine Küchenmaschine, oder einen Hobel benutzen. Gib den Kohl danach in eine Schüssel. Die Möhre wird geschält und ebenfalls in möglichst feine Streifen geschnitten. Danach gibst du sie zum Kohl.
  2. Röste den Kümmel bei mittlerer Hitze in einer Pfanne ohne Fett an. Gib ihn danach in einen Mörser und vermale ihn zu Pulver. Gib nun die Walnusskerne in die Pfanne und röste sie ebenfalls für 3-4 Minuten an. Dabei nur wenig Hitze verwenden und immer wieder schütteln.
  3. Gib nun alle Zutaten mit in die Schüssel zum Kohl. Vermenge alles gut mit den Händen und drücke den Kohl dabei immer wieder feste. Du massierst die Gewürze also quasi in den Kohl ein. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken, noch einmal gut vermengen. Jetzt lässt du den Kohl für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen. Länger wäre sogar besser. Danach kannst du ihn servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.