Knuspriger Tofu glutenfrei

Knuspriger Tofu glutenfrei

Streng genommen, ist Tofu eine ziemlich langweilige Zutat, die eigentlich nach nichts schmeckt. Also muss man irgendwie Geschmack an das gute Stück bringen. Das funktioniert entweder durch Marinaden, oder durch Gewürze. Alternativ kann man den auf Soja basierenden Bohnenquark auch einfach frittieren. Frittiert schmeckt schließlich alles irgendwie gut. Warum das auch immer so sein mag.

Also habe ich die letzten Tage ein wenig nach glutenfreien alternativen für knusprigen Tofu gesucht. Gute Ergebnisse erzielt man beispielsweise schon mit einfacher Kartoffelstärke. Wirklich zufrieden war ich aber erst mit dieser Variante auf Basis von Reismehl. Das Rezept fand ich, als ich mir eines Abends ein paar meiner alten Kochbücher durchlas. In einem asiatischen Kochbuch, das leider zu 90% nicht einmal vegetarisch ist, fand ich eine indonesische Variante für diesen Tofu, die ich noch einmal ein wenig abgeändert habe.

Das Reismehl wird mit Wasser und Gewürzen zu einer Art Paste, oder Teig vermengt. Anschließend wird der Tofu darin gewendet und frittiert. Dazu könnt ihr entweder eine Pfanne mit reichlich Öl, oder eine Friteuse verwenden. Mit einer Friteuse geht es etwas schneller und vom Ergebnis her wird der Tofu rundum knusprig und goldbraun. Mit der Pfanne benötigt man natürlich deutlich weniger Fett und das Ergebnis ist noch immer sehr gut. Ich persönlich bevorzuge dafür eine Pfanne. Solltet ihr ebenfalls eine Pfanne nutzen wollen, dann sollte diese zu Beginn sehr heiß sein. Nach kurzer Zeit könnt ihr die Temperatur aber um 2/3 reduzieren. Auf diese Weise brennt euch der Tofu nicht an und wird von allen Seiten goldbraun.

Knuspriger Tofu allein für sich, oder im Hauptgericht

Knuspriger Tofu im Reismehlmantel kann problemlos für sich alleine mit einer Sauce, oder einem Dip gegessen werden. Auch als Teil von veganen Tapas eignet er sich super. Man kann ihn aber auch in diverse Gerichte einarbeiten. Eine Idee wären beispielsweise indische Currygerichte, wo man den Tofu als eine Art Fleischersatz einarbeiten kann.

Rezept drucken
Knuspriger Tofu glutenfrei
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 6-8 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 6-8 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Vermengt das Reismehl mit dem Wasser und den Gewürzen zu einer Art Paste bzw. Teig. Die Tofustücke werden in 1-2 cm große Würfel geschnitten und in der Paste gewendet.
  2. Den Tofu könnt ihr nun in einer Pfanne mit reichlich Öl, oder in einer Fritteuse goldbraun frittieren. In der Pfanne sollte man die Hitze reduzieren und für beide Seiten 3-5 Minuten einplanen. Zu Beginn muss die Pfanne aber schon sehr heiß sein. Danach könnt ihr problemlos um 2/3 reduzieren.
    knuspriger-tofu-glutenfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu