Grünkohlsalat mit Granatapfelkernen

Grünkohlsalat mit Granatapfelkernen

grünkohlsalat mit avocado und walnüssen
Wie entgeht man in der Winterzeit einer dramatischen Gewichtszunahme, die darin endet, dass man sich zwei neue Löcher in den Gürtel stanzen muss? Man isst einfach zwischendurch einen leckeren, gesunden und sogar winterlichen Salat.

Mein Grünkohlsalat mit Granatapfelkernen ist sättigend, besteht aus gesunden Fetten und ist kinderleicht zuzubereiten. Die Süße der Granatapfelkerne harmoniert dabei sehr gut mit dem intensiven, leicht bitten Geschmack des Grünkohls.

grünkohlsalat mit granatapfelkernen

Da der Grünkohl roh verzehrt wird, beinhaltet er noch alle wichtigen Vitamine in vollem Umfang. Wer den Geschmack roh nicht mag, der kann ihn auch kurz für 5 Minuten in Salzwasser blanchieren. Danach am besten in etwas Eiswasser abschrecken, damit der Grünkohl die schöne Farbe behält und nicht grau wird. Dadurch wird er etwas bekömmlicher. Da Grünkohl recht viele Fasern hat, solltet ihr ihn aber in jedem Fall sehr fein schneiden, sodass ihr beim Kauen nachher kein unangenehmes Mundgefühl habt.

Anstelle von rotem Reis könnt ihr natürlich auch Vollkornreis, oder sogar Quinoa verwenden. Weißen Reis würde ich nicht empfehlen, da der Biss in der Regel etwas weicher ist und gerade der passt eigentlich super zum Salat.

Rezept drucken
Grünkohlsalat mit Granatapfelkernen
Ein leckerer, winterlicher Salat für 2 Personen.
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Salat
Dressing
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Salat
Dressing
Anleitungen
  1. Den Granatapfel halbieren. Dabei vorsichtig mit einem Messer rundherum schneiden und dabei nicht zu tief in den Granatapfel hineinstechen, da man ansonsten die Kerne verletzt. Den Apfel danach mit den Händen aufbrechen.
    granatapfel halbiert
  2. Eine Schüssel mit Wasser füllen. Den Granatapfel unter Wasser halten und die Kerne mit den Händen lösen. Die weißen Membranstücke schwimmen am Ende an der Wasseroberfläche und lassen sich gut entfernen.
    granatapfel entkernen
  3. Nachdem alle Membranstücke entfernt sind, sehen die fertigen Granatapfelkerne so aus.
    granatapfelkerne
  4. Den roten Reis nach Packungsbeilage kochen und danach in einem Sieb abschütten.
    roter reis
  5. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Danach für 2-3 Minuten in etwas Öl anschwitzen.
  6. Die Walnusskerne ohne Öl in einer Pfanne anrösten und danach zur Seite stellen.
  7. Die Zutaten für die Sauce - auf die Schalotte - in ein schmales Gefäß geben und mit einem Stabmixer durchpürieren. Die Tomate waschen und würfeln. Den harten Strunk vom Grünkohl entfernen und die feinen Blätter in Streifen schneiden. Die Avacoda halbieren und in 1 cm große Würfel schneiden. Danach alles nebeneinander in einer großen Schale anrichten. Reis, Salat und Mungobohnen hinzugeben, die Salatsauce darauf verteilen und 2-3 Esslöffel Granatapfelkerne, sowie die Walnusskerne über den Salatteller streuen. Gleiches macht ihr mit dem Teller für die zweite Person.
    grünkohlsalat mit granatapfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu