Rosenkohl mit Granatapfelkernen

Rosenkohl mit Granatapfelkernen

rosenkohl gebraten mit granatapfel

Rosenkohl mit Granatapfelkernen ist schon eine Kombination, auf die man im ersten Moment nicht unbedingt kommen mag. Allerdings passen der leicht bittere Geschmack des Rosenkohls und die Süße der Granatapfelkerne ganz gut zusammen, wie ich finde.

rosenkohl würzen

Das Rezept ist wirklich kinderleicht und man kann es sich auch super als leichte Mahlzeit für ein Abendessen, oder halt als Beilage verwenden. Die Garzeit im Backofen kann je nach Größe des Rosenkohls etwas variieren. Ich hatte relativ kleine Kohlköpfe und von daher bin ich mit 20 Minuten ganz gut hingekommen.

rosenkohl mit granatapfelkernen

Die äußeren Blätter solltet ihr auf jeden Fall entfernen, vor allem wenn das Gemüse keine Bioqualität hat. Das dauert leider ein wenig und ist nicht gerade schnell erledigt, aber gerade in Nähe von Straßen etc. will ich nicht wissen, welche Stoffe sich dort festsetzen. Also lieber wegwerfen.

Rosenkohl lässt sich übrigens auch super einfrieren, sofern ihr mal zu viel davon haben solltet. Einfach in Wasser vorgaren, dann mit Eiswasser abschrecken und in einem Beutel verschlossen einfrieren. Den tiefgekühlten Rosenkohl könnt ihr dann bei Bedarf einfach in etwas heißem Wasser auftauen und warm servieren.

Rezept drucken
Rosenkohl mit Granatapfelkernen
Eine tolle und frische Kombination. Rosenkohl mit Granatapfelkernen, das passt einfach.
Vorbereitung 5-7 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5-7 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Backofen bei 180 Grad und Umluft vorheizen. Den Strunk vom Rosenkohl abschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Danach auf ein Backblech, oder in eine Form geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zusätzlich noch einen Esslöffel Zucker über den Rosenkohl streuen. Danach für 20-25 Minuten in den Backofen auf mittlerer Schiene geben.
    rosenkohl backblech
  2. Nach der Backzeit den fertigen Rosenkohl herausnehmen und pro Portion mit 2-3 Esslöffeln Granatapfelkerne bestreuen. Danach servieren.
    rosenkohl mit granatapfelkernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu