Glutenfreies Sellerieschnitzel

Sellerieschnitzel vegan

glutenfreies sellerieschnitzel vegan
Wer nicht dauernd Soja- oder Seitan zu sich nehmen möchte, der findet auch bei klassischen Gemüsesorten tolle Lebensmittel, mit denen man ein klassisches Schnitzel relativ gut imitieren kann. Natürlich schmeckt Sellerie nicht nach Fleisch, aber vielmehr ist es doch ohnehin die Panade, die uns an ein klassisches Schnitzel erinnert und weniger das Fleisch selber. Und gerade die ist bei diesem Sellerieschnitzel besonders knusprig, da ich Mais Paniermehl verwendet habe. Das hat zusätzlich den Vorteil, dass die Panade glutenfrei ist und deshalb auch für Personen mit Zölliakie geeignet ist.

Zuvor wird das Sellerieschnitzel zwar in einer Vorpanade aus Mehl und Wasser gewendet, aber auch hier kann man sehr einfach auf glutenfreies Mehl aus dem Supermarkt zurückgreifen. Eier werden nicht benötigt und dadurch ist das Sellerieschnitzel natürlich auch vegan.

Dazu passt super ein veganer Kartoffelsalat, der sich prima am Vortag zubereiten lässt.
veganes sellerieschnitzel in pfanne

Rezept drucken
Paniertes Sellerieschnitzel
Diese leckeren Sellerieschnitzel sind vegan und bei Bedarf glutenfrei. Durch das Mais Paniermehl werden sie sehr knusprig. Außerdem sind sie in wenigen Minuten fertig.
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 6 Minuten
Portionen
Schnitzel
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 6 Minuten
Portionen
Schnitzel
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Sellerie schälen und in ungefähr 5 Millimeter dicke Scheiben schneiden. Umso dünner, desto schneller sind die Sellerieschnitzel nachher gar. Glutenfreies (oder normales) Mehl mit dem Wasser vermengen, sodass keine Klümpchen mehr bleiben. Mit Salz, Pfeffer und dem Senf abschmecken. Es sollte schon recht kräftig gewürzt sein, damit man es nachher auch schmeckt.
    panade
  2. Die Schnitzel durch die Panade ziehen, sodass der Sellerie von allen Seiten bedeckt ist.
    sellerieschnitzel durch panade ziehen
  3. Danach in das Mais Paniermehl legen und von allen Seiten gut andrücken.
    sellerieschnitzel panieren
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Sellerieschnitzel von beiden Seiten für ungefähr 6 Minuten goldbraun braten. Am Anfang mit viel Hitze starten, aber bitte möglichst schnell stark reduzieren, damit nicht alles anbrennt.
    veganes sellerieschnitzel in pfanne

2 Comments

  • In letzter Zeit habe ich die Selleriescheiben nur kurz vorgekocht, mit Salz und Pfeffer gewürzt und dann mit Maismehl paniert. Dann habe ich hier dein Rezept entdeckt und ausprobiert. Ich koche das Gemüse trotzdem 3 – 4 Minuten vor. Sonst ist es mir zu fest. Ich habe Pastinaken und Petersielienwurzel in Scheiben geschnitten und nach deinem Rezept zubereitet.
    Total lecker 🙂 🙂 :-).
    Sellerie ist zwar etwas intensiver im Geschmack – aber auch anderes Gemüse schmeckt lecker, z.B. auch Kohlrabi.

    • Hi Petra,

      klar, da sind die Geschmäcker verschieden. Ich mag es gerne, wenn das Gemüse noch Biss hat. Man kann den Sellerie ja auch sehr dünn schneiden, damit er schneller gar wird in der Pfanne. Kohlrabi stelle ich mir auch sehr lecker vor.

      Viele Grüße

      Dominik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu