Pasta mit Lauch und Pilzen

 

pasta mit lauch und pilzen vegan

Mittlerweile esse ich wieder öfter Pasta. Allerdings greife ich dann auf glutenfreie Produkte aus dem Biomarkt zurück. Meine Neurodermitis habe ich mittlerweile so gut im Griff, dass ich lieber nichts riskieren möchte. Immer wieder hatte ich getestet, inwiefern sich sich Gluten auf meine Haut auswirkt und dies teilweise über Monate getestet. Das Ergebnis war leider eindeutig, sodass ich glutenhaltiges Getreide so gut es geht meide. Das macht es in Kombination mit pflanzlicher Ernährung dann auswärts leider enorm schwierig. Mittlerweile bin ich deshalb schon zum Spezialist für Beilagensalat avanciert. Wer weiß, eventuell schreibe ich bald mal einen Beitrag im Guide Michelin dazu. Die Qualifikation dazu hätte ich jetzt jedenfalls.

pasta

Pasta mit Lauch und Pilzen entstand ein wenig aus der Not heraus. Ich hatte mal wieder zwei Stangen Lauch in meiner Biokiste und hatte keine Ahnung, was ich damit machen sollte. Natürlich ist das jetzt keine gehobene Gastronomie. Aber dafür kann es jeder daheim nachkochen und darum sollte es doch gehen, wenn man einen Blog hat. Die meisten meiner Rezepte waren zu Beginn viel zu aufwändig. Ich denke da beispielsweise an den Ramen Burger, den bis heute wohl noch nie jemand gemacht hat. Also habe ich mir angewöhnt, möglichst viele meiner Rezepte so zu gestalten, dass sie einfach und schnell nachgekocht werden können. Dabei merke ich immer wieder, dass die einfachsten Gerichte meist am leckersten sind.

pasta mit lauch

Kleinigkeiten machen meist den Unterschied aus. Von daher würde ich euch dringend raten, den Parmesan aus Paranüssen mit dem fertigen Gericht zu kombinieren. Dadurch bekommt unsere Pasta mit Lauch und Pilzen das gewisse Etwas. Im Vergleich zu den mir bekannten Fertigprodukten ist er nicht nur deutlich gesünder, sondern auch günstiger. Mit dem richtigen Standmixer könnt ihr den veganen Parmesan binnen weniger Sekunden herstellen.

Bei der Pflanzensahne greife ich in der Regel auf ein Erzeugnis aus Mandeln zurück. Ihr könnt aber jede beliebige Sahne nehmen. Beispielsweise auf Basis von Soja (Soja Cuisine), oder Reis. Auch Hafersahne sollte problemlos funktionieren.

paste mit lauch & pilzen vegan

Rezept drucken
Pasta mit Lauch und Pilzen
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10-15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10-15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Nudeln nach Packungsbeilage in reichlich Wasser garen.
  2. Lauch und Pilze waschen und in fein schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Lauch und Knoblauch hinzugeben und die Hitze deutlich reduzieren. Alles für 3 Minuten anbraten.
  4. Gebt die Pilze und ein wenig Salz hinzu. Hitze wieder etwas erhöhen und für weitere 3 Minuten alles zusammen anbraten.
  5. Gebt die Pflanzensahne hinzu, reduziert die Hitze wieder und lasst alles für 3 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Nudeln vermengen und servieren. Dazu passt veganer Parmesan auf Basis von Nüssen und Hefeflocken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu