Vietnamesische Sommerrollen

Vietnamesische Sommerrollen
Vietnamesische Sommerrollen

Ich liebe Vietnamesische Sommerollen einfach! Es ist eigentlich das perfekte Gericht, wenn es mal wieder zu warm ist und man etwas leichtes und bekömmliches zu sich nehmen möchte. Na gut, der Erdnussdip ist nicht gerade ein Hüftschmeichler, aber was soll es. Dafür schmeckt er wirklich extrem gut und ergänzt die Sommerrollen hervorragend.

Perfekt ist dieses Gericht auch für einen gemütlichen Abend mit Freunden geeignet. Einfach alle Zutaten auf einen Tisch stellen und dann kann sich jeder nach Lust und Laune seine eigenen Rollen zusammenstellen.

Ich persönlich nehme öfter auch mal ein paar der restlichen Sommerrollen mit auf die Arbeit und snacke sie dort in der Mittagspause.

Vietnamesische Sommerollen lassen sich übrigens auch super mit Tempeh herstellen. Mir persönlich hat das sogar noch etwas besser geschmeckt. Einfach den Tofu durch Tempeh ersetzen und selbigen mit Öl in einer Pfanne anbraten. Anschließend mit Sojasoße ablöschen. Das reicht schon und schmeckt wirklich extrem gut.

Zubereitungszeit:30 Minuten

 

Erdnussdip

  • 60g Erdnüsse natur
  • 2 Kafir Limettenblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel gelbe Currypaste
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 5 Esslöffel Sojasoße
  • 3 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Teelöffel gehackte Chili (Kerne entfernen)
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 50ml Wasser

Sommerrollen

  • 6 Blätter Reispapier mit 22cm Durchmesser
  • 50g Glasnudeln
  • 1 Möhre
  • 200g Tofu schnittfest
  • 50g Mungobohnensprossen
  • 1 Eisbergsalat (ihr werdet nur ein paar Blätter benötigen)
  • 1 handvoll Koriander
  • 1 handvoll Minze

 

 

Erdnussdip

  1. Den Kümmel in einem Mörser zerstoßen, Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne 1 Esslöffel von dem Rapsöl erhitzen und Knoblauch, Chili sowie Kreuzkümmel zusammen mit der Currypaste und den Limettenblättern für ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
  2. Die Erdnüsse in einem hohen Gefäß mit einem Stabmixer unter Zugabe des restlichen Öls zu einer Art Erdnussbutter verarbeiten.
  3. Die Erdnussbutter mit in die Pfanne zu den Gewürzen geben und für 1 Minute mitbraten. Mit dem Wasser auffüllen und etwas einkochen lassen. Mit Sojasoße, Zucker und Limettensaft abschmecken und für 3-4 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch mehrfach rühren. Danach zur Seite stellen und vor dem Verzeht die Limettenblätter entfernen und einmal durchrühren.

Sommerrollen

  1. Den Tofu in zwei Blöcke teilen und von beiden Seiten in reichlich Öl goldbraun frittieren. Danach mit Küchenpapier das überschüssige Fett aufsaugen. Danach in Scheiben schneiden und zur Seite stellen.
  2. Die Möhre schälen und in nicht zu dicke ca. 4 cm lange Streifen schneiden. Die Glasnudeln zusammen mit den Möhrenstücken in eine Schüssel gaben und mit reichlich kochendem Wasser übergießen und für 15 Minuten ziehen lassen. Die Mungobohnensprossen ca. 5 Minuten vor Ende dazugeben und mitziehen lassen. Die Nudeln sollten danach gar sein, während die Möhrenstücke noch deutlich Biss haben müssten.
  3. Eisbergsalat waschen und einige der nicht zu harten Blätter zur Seite stellen.
  4. Eine Pfanne mit Wasser füllen und auf die Arbeitsplatte stellen. Nehmt jetzt eines der Reispapierblätter und weicht es im Wasser ein. Sobald ihr recht gut biegen könnt hinausnehmen und flach vor euch hinlegen.
  5. Auf den unteren Teil legt ihr jetzt ein Stück Salat, welches ihr mit ein paar Möhrenstücken, Mungobohnensprossen, Gladnudeln, Tofu, Koriander und Minze füllt. Links und rechts sollte noch ca. 4 cm Rand sein.
  6. Den Rand links und rechts jetzt einklappen und von hinten beginnend aufrollen. Anschließend zur Seite legen und die restlichen Rollen auf die gleiche Weise füllen. Nicht zu viel Füllung verwenden, ansonsten bekommt ihr Probleme beim Aufrollen. Die Vietnamesischen Sommerrollen auf einem Teller anrichten und zusammen mit dem Erdnussdip servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu