Kiwi Ananas Marmelade

Kiwi Ananas Marmelade

Kiwi Ananas Marmelade

Auf der Arbeit bekommen wir regelmäßig einen Obstkorb geliefert, was ich eine tolle Sache finde. Allerdings werden Kiwis von den meisten Kollegen stark verschmäht und so bleiben auch am Ende der Woche zumeist noch einige Exemplare davon übrig. Also habe ich neulich 4 Stück vor dem Schimmeltod gerettet und ihnen vorübergehend ein neues Zuhause gegeben.

Marmelade vegan

Da ich normalerweise nur Kiwi pur esse stellte sich die Frage, was ich damit jetzt machen sollte. Schnell kam ich darauf endlich mal eine Marmelade herzustellen. Also habe ich ein wenig im Internet recherchiert und mir mal die Basics der Marmeladenherstellung durchgelesen.

Für mich war es super interessant zu sehen, dass es kaum Zutaten für eine gute Marmelade benötigt. Man braucht also weder Geliermittel noch irgendwelche Konservierungsstoffe, sondern einfach die Früchte, etwas Zitronensaft und Zucker. Das war es dann aber auch schon.

Die Früchte könnt ihr natürlich nach Belieben variieren. Auf diese Weise kann man mal wieder höchst kreativ werden und tolle Varianten der Marmelade entwerfen.

Marmelade auf Brot

Die vegane Kiwi Ananas Marmelade ist wirklich ein absolut einfaches und unkompliziertes Rezept. Den Früchten wird bei der Herstellung das Wasser, und somit die Grundlage für Bakterien entzogen. Dadurch und auch durch den Zitronensaft ist die Marmelade lange haltbar.

Fragt mich aber bitte nicht nach der genauen Anzahl an Wochen, in der Regel ist so eine Marmelade bei mir binnen 14 Tagen aufgebraucht. Mit den Mengenangaben aus dem Rezept sollten es am Ende ca. 350-400g ergeben.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Für unsere vegane Kiwi Ananas Marmelade benötigen wir:

  • 4 Kiwis
  • 350g frische Ananas
  • 200g Zucker
  • 1 Teelöffel Abrieb einer Biozitrone
  • Saft einer kleinen Zitrone

 

 

  1. Die Früchte schälen und in keine Stücke schneiden.
  2. Alle Zutaten in einem Topf erhitzen und für ca. 30 Minuten einkochen. Wem die Marmelade am Ende noch zu stückig ist, der kann noch einmal mit dem Zauberstab nachhelfen.
  3. Danach ein Einmachglas mit kochendem Wasser ausspülen und die Marmelade hineinfüllen.


[wp_ad_camp_1] [wp_ad_camp_1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu