Brokkoli Gomaae (in Sesamdressing)

Brokkoli Gomaae (in Sesamdressing)

Brokkoli Gomaae Sesamdressing

Viele denken bei Japan immer an Sushi. Doch die Japanische Küche hat so viel zu bieten, dass man mit Sicherheit unzählige Kochbücher damit füllen könnte. Vor allem die zahlreichen kleinen Gerichte können einen bei einem Besuch in Japan begeistern. Ein sehr einfaches, aber unglaublich leckeres möchte ich euch heute vorstellen. Es handelt sich dabei um Brokkoli Gommae, das man mittlerweile auch bei diversen Lieferdiensten bestellen kann.

Im Endeffekt besteht dieses Gericht lediglich aus kaltem Brokkoli, der mit einem Dressing aus Sesam serviert wird. Extrem einfach, sehr gesund und perfekt als Beilage geeignet.

In Deutschland kennt man dieses Rezept in der Regel eher als Horenso Gomaae, also in der Version mit blanchiertem Blattspinat. Die Variante mit Brokkoli ist aber ebenfalls sehr beliebt und je nach Saison gibt es dieses Gericht auch mit grünem Spargel. Man kann also nach Belieben ausprobieren was einem schmeckt und verschiedene Sorten Gemüse zum Einsatz bringen.

Tipp: Den Brokkoli nach dem Kochen in Eiswasser, oder unter kaltes Wasser halten. Dadurch stoppt der Garprozess und die schöne Farbe bleibt erhalten. Wenn ihr den Brokkoli einfach zur Seite stellt und abkühlen lasst, dann schaut er am Ende leider etwa grau aus.

Die hier angegebenen Mengen reichen als Vorspeise für 2 Personen.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Für unseren veganen Brokkoli Gomaae benötigen wir:

  • 3 Esslöffel Sesamsamen
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 1/2 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel helle Misopaste
  • 200g Brokkoli (nur die Röschen und ohne den dicken Strunk)

 

 

  1. Den Brokkoli in reichlich Salzwaser für ca. 6 Minuten bissfest garen, danach abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen.
  2. In der Zwischenzeit den Sesam in einer Pfanne ohne fett anrösten. Dabei etwas vorsichtig sein, denn die Samen brennen auch ganz gerne mal an.
  3. Den fertigen Sesam in einen Mörser geben und gut zerstoßen. Ein Esslöffel wird allerdings für später aufbewahrt.
  4. Den zerstoßenen Sesam, Sojasauce, Wasser, Zucker und Misopaste in einer Schüssel verrühren und eventuell noch einmal abschmecken.
  5. Den Brokkoli mit dem Dressing mischen, auf Tellern anrichten und mit dem restlichen Sesam bestreuen. Guten Appetit mit meinem Brokkoli Gomaae.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu