Gemüsespieße für den Grill mit Kräutersalsa

Grillspieße vegetarisch
Grillspieße vegetarisch

Die Grillsaison ist quasi vorbei, aber wofür hat man schon eine Pfanne daheim? Gemüsespieße vom Grill gehen einfach immer, zumal sie in dieser Variante mit einer wirklich leckeren Kräutersalsa serviert werden, die unserem Gemüse einen richtigen Kick verleiht. Da werden mit Sicherheit auch die Steak- und Würstchenliebhaber mit der Zeit neidisch. Naja, eventuell auch nicht, aber das kann uns ja egal sein.

Da die Salsa sehr würzig ist müssen die Gemüsespieße auch gar nicht großartig mit Salz und Pfeffer gewürzt werden. Einfach im Anschluß mit der Salsa beträufeln und servieren. Wer möchte, der kann das Gemüse natürlich variieren. Ich persönlich hätte ganz gerne noch Zwiebeln auf die Spieße gepackt, aber leider hatte ich keine mehr daheim. Auch Pfirsiche passen meiner Meinung nach ziemlich gut auf den Spieß.

Eurer Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt und beim nächsten Grillfest seid ihr dann entsprechend gut ausgerüstet und müsst nicht mehr traurig auf euer Tofuwürstchen schauen. Von der Menge her sollten die Zutaten für 4 von den Gemüsespießen mehr als ausreichend sein. Die Menge also einfach anpassen, sofern ihr gerne mehr Spieße herstellen möchtet.

Gemüsespieße vom Grill
Gemüsespieße vom Grill

Zubereitungszeit: 30 Minuten

 

  • 1 Zucchini
  • 1 Maiskolben
  • 1 Rote Paprika
  • 2 Kartoffeln
  • 200g Tofu schnittfest
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Minze
  • 80ml Olivenöl guter Qualität
  • 6 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 kleine Chili
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Esslöffel Rohrzucker

 

 

  1. Salzwasser in einem Topf aufsetzen und zum kochen bringen.
  2. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, sodass man sie gut aufspießen kann und dann für ca. 15-20 Minuten im Salzwasser kochen.
  3. Minze, Petersilie und Lauchzwiebel sehr fein hacken. Danach mit dem Olivenöl, dem Zitronensaft und dem Rohrzucker vermengen. Chili fein hacken und ebenfalls hinzugeben.
  4. Die Kartoffeln abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken. Das Gemüse und den Tofu in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  5. Das Gemüse jetzt abwechselnd auf ungefähr vier Spieße aufspießen.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße von allen Seiten goldbraun anbraten. In der Grillsaison alternativ einfach mit der Kräutersalsa bestreichen und auf den Grill legen.
  7. Die Gemüsespieße auf einem Teller anrichten und mit der Kräutersalsa servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu