Erdbeereis vegan

Erdbeereis vegan mit frischen Erdbeeren

 

 

Erdbeereis vegan
Erdbeereis vegan

Zum Sommer gehört ja bekanntlich immer auch ein leckeres Eis. Für eine vegane Ernährung fallen da die herkömmlichen Sorten Milchspeiseeis ja leider weg, also müssen wir ein wenig tricksen und mit Sojamilch und Sojasahne arbeiten.

Ich empfehle für die Herstellung übrigens dringend eine Eismaschine zu verwenden. Ihr könnt die fertige Masse zwar auch einfach einfrieren und zwischenzeitlich durchrühren, dadurch wird es aber auf jeden Fall nicht besonders cremig und Eiskristalle sind vorprogrammiert. Ich habe mir zwar vor kurzer Zeit eine Maschine mit eigener Kühlung zugelegt, aber eine günstige Variante ohne Kühlaggregat mach den gleichen Job. Solche Geräte bekommt ihr dann auch schon ab 30 Euro.

Ein kleiner Tipp: Wenn ihr mit einer günstigen Maschine arbeitet empfiehlt es sich die Grundmasse vorher gut vorzukühlen. Ansonsten kann es passieren das die Masse nicht fest genug wird.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

 

  • 400g frische Erdbeeren
  • 100ml Sojamilch
  • 100ml Sojasahne
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Teelöffel Pfeilwurzelstärke oder Johannisbrotkernmehl
  • 2 Teelöffel Speisestärke
  • 100g Rohrzucker

 

 

  1. Die Erdbeeren waschen und in einem Mixer pürieren.
  2. Alle Zutaten in einen Topf geben und auf dem Herd für 2,3 Minuten auf kleiner Flamme erhitzen, damit sich der Zucker auflösen kann.
  3. Die Masse abkühlen lassen und dann für ca. 25 Minuten in die Eismaschine geben.


[wp_ad_camp_1] [wp_ad_camp_1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu