Dinkelbrot Standard

Dinkelbrot selber machen

 

 

Dinkelbrot selber machen
Dinkelbrot selber machen

Dinkel feiert ja schon seit einiger Zeit seinen erneuten Siegeszug in unseren Küchen. Herkömmliche Weizenmehle sind ja bekanntermaßen Allergieauslöser Nummer 1 und immer mehr Leute leiden an Glutenunverträglichkeit. Kein Wunder also, dass viele vermehrt zum ursprünglich gebliebenen Dinkelmehl greifen, zumal es geschmacklich hervorragend ist und 1:1 anstelle von Weizenmehl verwendet werden kann. Bei Glutenunverträglichkeit ist Dinkel natürlich ebenfalls nicht zu verwenden, aber viele Betroffene berichten wohl davon, dass Dinkel von ihnen besser vertragen wird. Kann ich so als jemand der nicht betroffen ist allerdings nicht bestätigen.

Da Dinkel hochwertigeres Eiweiß und deutlich mehr Vitamine als normaler Weizen enthält ist es für eine gesunde Ernährung natürlich trotzdem vorzuziehen.

Das folgende Rezept für ein Dinkelbrot ist wirklich sehr einfach und die tatsächliche Vorbereitungszeit dauert vielleicht 15 Minuten. Toll ist natürlich, dass wir alle Zutaten genau kennen und keinerlei Konservierungsstoffe in unserem Brot haben. Ein Brotbackautomat ist übrigens nicht notwendig, ein einfacher Backofen mit Umluft reicht komplett aus.

Zubereitungszeit:180 Minuten

 

  • 500g Dinkelmehl Typ 1050 (Vollkorn)
  • 2 Teelöffel Salz
  • ca. 10g Trockenhefe (1 1/2 Päckchen)
  • 250ml lauwarmes Wasser
  • Etwas Öl

 

 

  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben.
  2. Die Trockenhefe in das lauwarme Wasser geben und gut verrühren, damit sie sich auflöst.
  3. Stück für Stück das Wasser zum Mehl geben und gut vermengen. Idealerweise macht ihr das mit einer Küchenmaschine, aber es geht natürlich auch problemlos mit den Händen.
  4. Das Ganze jetzt zu einem Teig verrühren und für ca. 10 Minuten gut durchkneten. Der Teig sollte nicht zu fest, sondern ganz leicht klebrig sein.
  5. In eine Schüssel geben und zugedeckt für 1-2 Stunden gehen lassen. Die Hefe kann jetzt arbeiten und der Teig wird etwas luftiger.
  6. Den Backofen bei Umluft auf 220 Grad vorheizen. Den Teig in eine Kastenform geben (die Form vorher gut mit dem Öl einfetten, damit ihr das Brot auch rausbekommt), eventuell noch für ein schönes Muster der Länge nach einritzen und dann für 25-30 Minuten in den Backofen geben (mittlere Schiene).


[wp_ad_camp_1] [wp_ad_camp_1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu