Country Potatoes

Country Potatoes
Country Potatoes
 

Alles tolle aus der Knolle! Aus kaum einem anderen Lebensmittel kann man mit so wenigen Handgriffen so viele verschiedene Gerichte zaubern. Ich erinnere mich noch genau als Burger King irgendwann als Alternative zu den Pommes die Country Potatoes eingeführt hat. Als Kind stand ich ja total auf den Laden und habe diese Kartoffeln aus dem Ofen heiß und innig geliebt.

Na gut, zu Burger King gehe ich mittlerweile schon seit einigen Jahren nicht mehr. Die Konkurrenz mit dem Clown hat ebenfalls schlechte Karten. Wobei man schon sagen muss, dass die Pommes bei Burger King im direkten Vergleich deutlich besser sind. Der Clown hat das mit der Friteuse einfach nicht raus…

Anyway, mittlerweile mache ich diese Lebensmittel natürlich viel lieber selber, zumal es auch ziemlich schnell und easy geht. Kein Schälen, kaum Abwasch und trotzdem sau lecker. Einfach in einer Schüssel vermengen, in den Ofen schieben und am Ende noch etwas Salz dazugeben. Besser geht es doch gar nicht, da brauche ich noch nicht mal mehr irgendwas anderes dazu.

Auch wenn das Olivenöl am Anfang vielleicht etwas wenig zu sein scheint, ihr braucht wirklich nicht mehr. Einfach sehr gut vermengen, dann wird es auch knusprig. Alternativ könnt ihr alle Zutaten auch in einen Beutel packen und kräftig durchschleudern.

Zubereitungszeit: 60 Minuten

 

  • 500g Kartoffeln
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel frischer Rosmarin gehackt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 1/2 Teelöffel Paprikapulver
  • Meersalz nach Geschmack

 

 

  1. Die Kartoffeln nicht schälen, aber dafür gut waschen. Anschließend halbieren und in Streifen schneiden.
  2. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Die Kartoffeln zusammen mit dem Knoblauch, dem Paprikapulver und dem Rosmarin in eine Schüssel geben. Öl hinzugeben und sehr gut vermengen. Die Kartoffeln jetzt ziehen lassen und in der Zwischenzeit den Ofen bei Umluft auf 180 Grad vorheizen.
  4. Sobald vorgeheizt die Kartoffeln für ca. 50 Minuten auf einem Backblech verteilt backen. Im Anschluss in eine Schüssel geben und nach Geschmack salzen.

Servieren könnt ihr die Kartoffeln z.B. klassisch mit Ketchup und/oder veganer Mayo. Schmeckt auch super als Beilage zum Grillen, oder als Hauptgericht in Kombi mit einem knackigen Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu