Fruchtige Eiswürfel

Fruchtige Eiswürfel für den Sommer

früchte als eiswürfel gefroren

Ein bisschen Farbe im Glas kann ja nicht schaden, wie ich finde. Also warum nicht einmal diese langweiligen Eiswürfel ein wenig pimpen und gleichzeitig was fürs Auge eurer Gäste bieten?

früchte als eiswürfel

Die Idee ist eigentlich ziemlich banal. Man nehme ein paar Früchte, oder Kräuter nach Wahl, lege sie in eine Eiswürfelform, gebe Wasser hinzu und friere das Ganze wie gewohnt ein. Das Ergebnis sind fruchtige Eiswürfel, die ihren Geschmack erst nach einiger Zeit im Getränk eurer Wahl entfalten. Früchte wie Himbeeren sind da natürlich etwas aromatischer als beispielsweise Heidelbeeren und man muss ein wenig testen um zu schauen, welche Kombination gut passt.

früchte im eiswürfelbehälter

Ich könnte mir zum Beispiel auch Mango, oder Ananas in Kokoswasser sehr gut vorstellen. Minze passt perfekt in Eistee und Himbeere macht sich seltsamerweise in Cola hervorragend. Da frage ich mich, warum kein Hersteller bisher auf die Idee kam eine entsprechende Variante auf den Markt zu bringen.

fruchtige eiswürfel

Im Grunde genommen sind euch keine Grenzen gesetzt. Da bei mir im Kühlschrank Kräuter wie Minze und Basilikum öfter einmal vertrocknen sind die fruchtigen Eiswürfel zudem eine super Möglichkeit selbige auf sinnvolle Weise zu konservieren, sodass man sie nicht wegwerfen muss.

fruchtige eiswürfel

Probiert es also einfach mal aus und ihr werdet sehen, dass es vor allem bei euren Gästen sehr gut ankommen wird.

früchtewürfel im glas

Rezept drucken
Fruchtige Eiswürfel
3,2,1 Farbe ins Glas! Mit fruchtigen Eiswürfeln wird der Sommer so richtig bunt.
Vorbereitung 5 Minuten
Wartezeit 1-4 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Wartezeit 1-4 Stunden
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Einfach ein paar Früchte bzw. Kräuter eurer Wahl in eine Eiswürfelform füllen, mit Wasser bedecken und im Froster durchfrieren. Danach einfach in ein beliebiges Getränk geben und servieren.
    früchte als eiswürfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu