Schwarze Bohnen mit Reis und Koriander

Schwarze Bohnen mit Reis und Koriander

 

 

Schwarze Bohnen mit Reis
Schwarze Bohnen mit Reis

 

Irgendwie hatte ich immer mal Lust etwas mit schwarzen Bohnen zu kochen, aber aus diversen Gründen hat sich das nie so wirklich ergeben, zumal es selbige jetzt auch nicht unbedingt an jeder Ecke zu kaufen gibt. Neulich im Asiamarkt hat es mich dann aber gepackt und ich habe einfach mal einen kleinen Beutel mit nach Hause genommen.

Herausgekommen ist dann das folgende Freestyle-Rezept mit asiatischer Note.

Zutaten für 2 Personen:

500 g Reis vom Vortag (ich nehme gerne Jasminreis)

200g Schwarze Bohnen gekocht

1 kleine Gelbe Paprika

1 kleine Rote Paprika

1 Handvoll Cocktail Tomaten

1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemörsert)

1 Lorbeerblatt

1 kleine Knoblauchzehe

1 große Gemüsezwiebel

1 Esslöffel Basilikumblätter

1 Esslöffel Koriander

1 TL gehackter Chili

1-2 Esselöffel Pflanzenöl

Salz und etwas frischen Zitronensaft zum abschmecken

Zubereitung:

Wer getrocknete Bohnen kauft sollte diese über Nacht in genügend Wasser einweichen lassen. Zeitgleich kann man schon einmal den Reis im Topf oder Reiskocher zubereiten und anschließend in den Kühlschrank stellen.

1) Die eingeweichten Bohnen in einem großen Topf mit Wasser ca. 90 Minuten lang kochen. Die Hälfte der Zwiebel und das Lorbeerblatt werden dabei mitgekocht.

2) Den Rest der Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und zusammen mit dem Pflanzenöl und dem Chili auf kleiner Flamme ein paar Minuten anbraten.

3) Paprika klein schneiden und zusammen mit dem Reis in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren anbraten. Nach ein paar Minuten die schwarzen Bohnen, Koriander, Kreuzkümmel und Basilikum hinzugeben und noch ein paar Minuten weiter braten.

4) Mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss dann noch die Cocktailtomaten in kleinen Stücken hinzugeben und alles kurz umrühren.

5) Falls noch übrig kann man das Gericht noch mit etwas Koriander, Basilikum und Chili garnieren.

Dann mal guten Hunger!

&


[wp_ad_camp_1] [wp_ad_camp_1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung zu