Gulasch
Portionen Vorbereitung
2-3Personen 10Minuten
Kochzeit
35Minuten
Portionen Vorbereitung
2-3Personen 10Minuten
Kochzeit
35Minuten
Zutaten
Gulasch
Topping (optional)
Anleitungen
  1. Die Kartoffeln schälen und in kleine, ca. 5 mm große Stücke schneiden. Umso kleiner, desto schneller wird die Kartoffel am Ende gar. Die Paprika waschen, entkernen und in 5 mm große Stücke zerkleinern.
  2. 200 ml Wasser erhitzen und das Sojagranulat darin für 10 Minuten köcheln lassen. Abgießen und in einem Sieb auffangen. Jetzt mit kaltem Wasser auswaschen und ausdrücken. Damit wascht ihr das nicht ganz so leckere Sojamehl heraus. Am Ende sollte das Granulat aber trocken sein. Idealerweise presst ihr das restliche Wasser mit einem schweren Gegenstand aus dem Sojagranulat heraus.
  3. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und so gut es geht fein hacken. Etwas Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Knoblauch und Schalotten bei mittlerer Hitze für 2-3 Minuten anschwitzen.
  4. Paprika, Sojagranulat und Kartoffeln hinzugeben. Gut vermengen und bei mittlerer Hitze für 2 Minuten anbraten.
  5. Das Tomatenmark und die Dosentomaten hinzugeben. Mit 200 ml heißer Gemüsebrühe aufgießen und alles gut vermengen. Bei hoher Temperatur und geschlossenem Deckel für ca. 35 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch aber mal durchrühren, damit nichts anbrennt.
  6. 10 Minuten vor Ende schon einmal mit getrocknetem Thymian, Salz und Paprikapulver abschmecken. Das Gericht ist gar, wenn die Kartoffeln durch sind. Also zwischendurch mal probieren.
  7. Am Ende noch einmal final abschmecken. Das Soja Gulasch auf Tellern anrichten und zusammen mit dem Sojajoghurt servieren.
  8. Sojajoghurt (Optional): Den Joghurt in eine Schale geben. Die Zitronenmelisse waschen und sehr, sehr fein schneiden. Mit dem Joghurt und dem gehackten Knoblauch vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.