Gurken selber einlegen
Eingelegte Gurken lassen sich pur essen, passen aber auch super zu einem veganen Kartoffelsalat.
Portionen Vorbereitung
4Portionen 12Stunden
Kochzeit Wartezeit
5Minuten 10Tage
Portionen Vorbereitung
4Portionen 12Stunden
Kochzeit Wartezeit
5Minuten 10Tage
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Gurken über Nacht in Wasser einlegen, damit die Bitterstoffe hinausziehen.
  2. Das Wasser mit Salz und Essig vermengen und aufkochen lassen.
  3. Den Knoblauch schälen und in Streifen schneiden. Ein sauberes Schraubglas nehmen und die Gurken hineindrücken. Zwischendurch immer mal wieder etwas Knoblauch, Dill und Lorbeerblätter dazugeben und schichten.
  4. Das kochende Wasser in das Glas geben und die Gurken damit bedecken. Danach fest verschrauben und für ca. 10 Tage vor dem Verzehr lagern. Vorsicht: Auch wenn der Deckel geschlossen ist kann Wasser austreten. Die Gurken sollten durch das Salz extrem – zumindest einige Monate – lange haltbar sein.