Glutenfreie Pizza
Hier kommt das Grundrezept für den leckersten glutenfreien Pizzateig südlich von Hinterpommern.
Portionen Vorbereitung
2Personen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20-25Minuten 1 Stunde
Portionen Vorbereitung
2Personen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20-25Minuten 1 Stunde
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Hefe mit dem Zucker zusammen in das warme Wasser mit Hilfe eines Schneebesens einrühren und für 5-10 Minuten zur Seite stellen.
  2. Das glutenfreie Mehl in eine Schüssel geben und mit Buchweizenmehl, Backpulver und Salz vermengen.
  3. Jetzt langsam das Wasser mit der Hefe und das Olivenöl einrühren. Der Teig wird jetzt mit den Händen geknetet, bis sich alle Zutaten gut vermengt haben. Ist der Teig zu feucht, dann gebt ihr noch etwas Mehl hinzu. Wenn er zu trocken ist etwas Wasser. Am Ende sollte er nicht mehr kleben und eine geschmeidige Masse formen. Dafür müsst ihr bestimmt 5-8 Minuten kneten.
  4. Den Teig zur Seite stellen, mit einem Tuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen. Im Anschluss noch einmal durchkneten. Auch hier kann es sein, dass ihr wieder etwas Mehl benötigt.
  5. Den Teig in zwei Teile teilen und auf einer mit etwas Mehl bestreuten Fläche mit einer Flasche, oder Nudelholz ausrollen.
  6. Den Backofen bei Umluft und 180 Grad vorheizen.
  7. Den Teig nach Belieben belegen. Wichtig ist die Tomatensauce, damit der Boden nicht trocken wird. Je nach Ofen benötigt die Pizza 20-25 Minuten Backzeit.