Menu

Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe: Glutenfrei und vegan

kartoffelsuppe vegan glutenfrei
Abgefahrene Gerichte mit Superfoods gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Mit Sicherheit eine super Abwechslung, aber dabei sollten wir die einfachen und traditionellen Gerichte aus unserer Kindheit nicht komplett außer Acht lassen. Viele davon sind im Basisrezept bereits vegan, oder es müssen nur sehr wenige Zutaten ausgetauscht werden.

Ein tolles Beispiel ist diese Kartoffelsuppe, bei der lediglich Butter und Sahne ersetzt werden müssen. Dank Margarine und Reis- bzw. Sojasahne ist das heutzutage kein Problem mehr. Auch auf den Einsatz von Getreide kann man komplett verzichten, sodass diese leckere Kartoffelsuppe nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei ist.
zutaten kartoffelsuppe

Die Zutatenliste besteht größtenteils aus Gemüse und so gut wie alle Gewürze sollten in einer gut sortierten Küche vorhanden sein. Ansonsten bekommt ihr alles auch in einem normalen Supermarkt bei euch um die Ecke. Falls ihr auf eine fertige Gemüsebrühe zurückgreift und ein Problem mit Gluten haben solltet, dann schaut besser noch einmal auf die Zutatenliste. Zwar sind auch viele Fertigprodukte glutenfrei, aber sicher ist sicher.

In Bezug auf Wein und vegan tut sich in letzter Zeit ziemlich viel. Früher konnte man sich oftmals nicht sicher sein, ob das Endprodukt wirklich vegan ist. Es mangelte einfach an einem entsprechenden Label. Mittlerweile bekommt man aber auch bei REWE, Netto und Co. eine kleine Auswahl an veganen und zumeist auch mit dem europäischen Bio-Siegel zertifizierten Weinen für kleines Geld. Zwar ist die Auswahl im Biomarkt mit Sicherheit größer, aber den hat nun einmal auch nicht jeder direkt vor der Haustüre.

Achja, das Abenteuer mit der Kartoffelsuppe habe ich wieder einmal in Form eines Videos festgehalten. So unglaublich zufrieden bin ich damit noch nicht, aber ich lerne dazu und irgendwann wird es dann mit Sicherheit auch meinen Ansprüchen genügen. Vor allem an der Vertonung werde ich noch arbeiten.


Kartoffelsuppe: Glutenfrei und vegan
Rezept drucken
Diese Kartoffelsuppe ist ein Gericht aus unserer Kindheit im veganen und glutenfreien Gewand.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Minuten
Kartoffelsuppe: Glutenfrei und vegan
Rezept drucken
Diese Kartoffelsuppe ist ein Gericht aus unserer Kindheit im veganen und glutenfreien Gewand.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Das Gemüse schälen und waschen. Die Rote Bete erst einmal zur Seite stellen.
    gemüse
  2. Danach alles in ca. 1 cm große Würzel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken.
    Gemüse würfeln
  3. Einen Esslöffel von der Margarine in einem großen Topf erhitzen. Darin die Zwiebeln und den Knoblauch bei mittlerer Hitze für 2-3 Minuten anbraten.
    zwiebeln und knoblauch anbraten
  4. Die Kartoffeln hinzugeben und für 4-5 Minuten anbraten.
    kartoffeln anbraten
  5. Das restliche Gemüse mit hinzugeben 2-3 Minuten mit anbraten. Jetzt mit Weißwein ablöschen.
    suppengemüse
  6. Mit der warmen Gemüsebrühe aufgießen und für 15-20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Das Lorbeerblatt mit hinzugeben.
    brühe aufgießen
  7. In der Zwischenzeit die Rote Bete schälen und in dünne Streifen schneiden. Dafür am besten Handschuhe verwenden. Geht auch ohne, aber dann solltet ihr danach die Öffentlichkeit meiden, ansonsten werdet ihr noch eines Gewaltverbrechens beschuldigt.
    rote bete schälen
  8. Die Suppe mit einem Zauberstab fein pürieren. Vorher das Lorbeerblatt entfernen.
    suppe pürieren
  9. Reissahne hinzugeben. Rosmarin hacken und ebenfalls in die Suppe geben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat, gehackter Petersilie und Zitronensaft abschmecken. Die Margarine hinzugeben und alles noch einmal pürieren. Danach final abschmecken und etwas ziehen lassen.
    suppe würzen
  10. Die Rote Bete Scheiben bei erst starker, dann mittlerer Hitze von beiden Seiten kross anbraten. Das dauert ca. 2-3 Minuten. Ich verwende dafür Kokosöl, aber es geht natürlich auch mit Pflanzenöl
    rote brete anbraten
  11. Die Suppe anrichten und mit den Rote Bete Chips servieren.
    vegane glutenfreie kartoffelsuppe

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *