Menu

Coleslaw

American Style Coleslaw

coleslaw vegan und glutenfrei

Coleslaw ist eigentlich nicht anderes als die amerikanische Variante des bei uns so beliebten Krautsalates. Während man hier jedoch eher auf die Variante mit Essig und Öl setzt, wird Coleslaw in den Staaten zumeist in einer etwas kalorienreicheren Version mit Mayonnaise angeboten und auch gerne als Belag für Burger und Sandwiches verwendet. Mir schmeckt er aber auch sehr gut als einfache Beilage zu deftigen Gerichten, oder zu frischer Falafel.

Ich persönlich finde ja die meisten veganen Mayonnaisen aus dem Supermarkt eher nicht so lecker. Neulich hatte ich auch mal eine auf Basis von Reis und die hat unglaublich fade geschmeckt. Das bisschen an Geschmack bezahlt man dafür aber ziemlich ordentlich. Preise bis zu 4 Euro pro Glas sind dann keine Seltenheit. Aus diesem Grund würde ich euch empfehlen, die Mayonnaise selber zu machen. Das kostet nicht viel und schmeckt in der Regel deutlich besser. Das Rezept dafür habe ich euch auch verlinkt.

An Silvester gab es den Coleslaw als Teil unseres großen Buffets. Dafür habe ich den Salat aber schon am Vorabend zubereitet und dann über Nacht durchziehen lassen. Es reicht aber auch, wenn ihr ihn für 2-3 Stunden im Kühlschrank stellt. Der Geschmack wird dadurch auf jeden Fall deutlich intensiver.

coleslaw mit mayonnaise-1

Theoretisch reicht es natürlich auch, wenn ihr nur eine Kohlsorte für den Coleslaw verwendet. Also beispielsweise nur Weißkohl, oder nur Rotkohl. Optisch schöner ist es aber natürlich beide Sorten zu mischen. Das Auge isst ja schließlich auch mit. Falls ihr noch Kohl übrig haben solltet, dann könnt ihr selbigen kurz blanchieren und für später einfrieren. Auf diese Weise müsst ihr nichts wegwerfen.

Coleslaw mit veganer Mayonnaise
Rezept drucken
Coleslaw klassisch mit veganer Mayonnaise. Der Salat passt super zu deftigen Gerichten, oder auf Sandwiches.
Portionen Vorbereitung
8-10 Portionen 20 Minuten
Wartezeit
2-3 Stunden
Portionen Vorbereitung
8-10 Portionen 20 Minuten
Wartezeit
2-3 Stunden
Coleslaw mit veganer Mayonnaise
Rezept drucken
Coleslaw klassisch mit veganer Mayonnaise. Der Salat passt super zu deftigen Gerichten, oder auf Sandwiches.
Portionen Vorbereitung
8-10 Portionen 20 Minuten
Wartezeit
2-3 Stunden
Portionen Vorbereitung
8-10 Portionen 20 Minuten
Wartezeit
2-3 Stunden
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Die beiden Kohlköpfe halbieren, den Strunk entfernen und waschen. Karotten schälen und die Enden abschneiden.
  2. Den Kohl und die Karotten müsst ihr jetzt in feine Streifen schneiden. Das geht entweder mit einer guten und vor allem großen Reibe, oder mit einer Küchenmaschine mit entsprechendem Aufsatz. Durch die Maschine spart ihr euch einiges an Arbeit und seid bereits in 5-7 Minuten mit allem fertig.
    gemüse geschnitten
  3. Gebt jetzt das fertig geschnittene Gemüse in eine große Schüssel. Die Mayonnaise wird jetzt mit dem Weißweinessig vermengt und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abgeschmeckt. Danach vermengt ihr das Dressing mit dem Kohl. Am sinnvollsten ist es, wenn ihr hierfür die Hände benutzt und die Mayonnaise richtig schön in den Kohl einknetet.
    coleslaw mit mayonnaise-1
  4. Jetzt noch einmal final abschmecken und für ca. 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Danach servieren.
    coleslaw mit mayonnaise vegan

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *